Klang Farbe 08: Theo Boettger und Martin Böttger | Brace, Brace

26. April 2018
19:00 - 21:00

Klang Farbe 08: Theo Boettger und Martin Böttger | Brace, Brace

Harmonie und Zerstörung

MUSICOFMODERNART

MOMA: MUSICOFMODERNART

Moma ist ein musikalisches Projekt der beiden Bildenden Künstler und Brüder Martin Böttger (Skulptur/Video) und Theo Boettger (Malerei/Collage/Installation), welches 2010 aus dem Performanceprojekt BAUT entstanden ist. Beide Künstler arbeiten seit langem mit Sound und Video als Bestandteil ihrer künstlerischen Sprache.

Moma ist eine Symbiose. Sie bildet die Schnittmenge der Ideen beider in der Auseinandersetzung mit ihrem Umfeld und zeigt die Arbeitsweise, welche sie im Bild, in der Skulptur sowie in audiovisuellen Performances und Installationen benutzen. Wenn Moma dystopisch und expressiv ist, dann deshalb, weil beide Künstler ihre Visionen von Realität in musikalischer Form zusammen bringen.

Die Band MOMA

MOMA: Theo Boettger und Martin Böttger – Live

MOMA’ s Sound ist eine Mischung aus experimentellen Geräuschkulissen (Noise) und aufgelösten, gebrochenen und überlagerten Melodien, die sich zu Soundtrack-artigen Stücken formen, festgehalten von düsteren Rhythmen und aufflackernden Pop-Strukturen, Spoken Words, Rap sowie Post-Punk Elementen.
MOMA’s Performances werden live in Kombination mit Videoprojektionen arrangiert.

Theo Boettger (1975 in Meißen geboren) studierte von 1996 bis 2003 an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Galerien und Museen im In- und Ausland hatte er Stipendien und Auslandsaufenthalte unter anderem Studienstiftung des deutschen Volkes, New York Stipendium, Moskau Stipendium, New Talents-Förderstand, Art Cologne. Er lebt und arbeitet in Berlin.

www.theoboettger.com

Martin Böttger (1982 in Meissen geboren) studierte von 2004 bis 2009 visuelle Kommunikation und Neue Medien an der Kunsthochschule Kassel. 2014 promovierte er im Fach Neue Medien. Seit 2014 ist er Dozent für audiovisuelle Performance an der hdpk Berlin. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen kollaborierte er mit namhaften Musikern und Institutionen wie dem Goethe-Institut Moskau, Cris Clark, Melanie Lane, Kid 606, Museum of moving images nyc. Er lebt und arbeitet in Berlin.

www.martinböttger.com
www.tsaworks.com

Collage von Klaus Killisch

Klaus Killisch, Harmonie & Zerstörung, 2018, Collage, 50 x 70 cm

Klang Farbe 08

Mit Klang Farbe 08 setzt die Galerie Pankow eine Vortragsreihe fort, die sich dem Musikalischen als ursprünglichste Geste der Kommunikation widmet und aus verschiedenen Perspektiven annähert. Ein Projekt der Galerie Pankow. Mit freundlicher Unterstützung durch den Freundeskreis der Galerie Pankow.


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Galerie Pankow

Kategorie