Klang Farbe 06: Catherine Lorent | DOOM SPECTRUM

18. Mai 2017
19:00 - 21:00

Klang Farbe 06: Catherine Lorent | DOOM SPECTRUM

Collage von Klaus Killisch

Klaus Killisch, rough mix, 2017, Collage, 50 x 70 cm

Doom – das bedeutet in der Musik exzessive Gitarrenriffs, schräge Verzerrungen, schleppende Tempi und eine „dunkle“ Atmosphäre. Eben eine solche Ästhetik gibt auch in den Bildern und Installationen der Luxemburger Künstlerin Catherine Lorent, die 2013 ihr Land auf der Venedig Biennale vertreten hat, immer wieder den Ton an. In ihrer Kunst nämlich verbindet Lorent eine wohlkalkulierte Konzeptualität mit „wilder“ Expressivität, historistische Stile mit zeitgenössischen Formensprachen und trashige Elemente mit solchen aus der High Art in einer überaus überraschenden Art und Weise. (Raimar Stange)

Catherine Lorent (geboren 1977 in München) ist eine Luxemburger Künstlerin, die sich entgegen der gängigen künstlerischen Fragestellungen mit der Idee des barocken Gesamtkunstwerkes beschäftigt und diese Thematik in ihrem Schaffen adaptiert.
Sie studierte Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, Geschichte an der Universität Freiburg und Kunstgeschichte an der Pariser Sorbonne. In Geschichte und Kunstgeschichte wurde sie an der Universität Luxembourg und an der Universität Heidelberg promoviert. In ihrem Schaffen vereint Lorent bildende Kunst, Musik und Performance. Besondere Aufmerksamkeit erlangte sie durch ihre Installation Relegation auf der 55. Biennale di Venezia, auf der sie ihr Heimatland Luxemburg vertrat.

www.granhorno.com / www.malerinnennetzwerk.com

Klang Farbe 06

Mit Klang Farbe 06 setzt die Galerie Pankow eine Vortragsreihe fort, die sich dem Musikalischen als ursprünglichste Geste der Kommunikation widmet und aus verschiedenen Perspektiven annähert. Ein Projekt der Galerie Pankow. Mit freundlicher Unterstützung durch den Freundeskreis der Galerie Pankow.


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Galerie Pankow

Kategorie