Kamal Boullata – In der Reihe „Exil“

07. September 2021 - 07. November 2021
Di.-Fr.: 12-20h | Sa., So.: 14-20h

Kamal Boullata In der Reihe „Exil“

Gemälde des Künstlers Kamal Boullata

Kamal Boullata “Angelus II-3” Acrylic on canvas, 2017 © Amanda Ribas Tugwell

Die Ausstellung Kamal Boullata widmet sich monografisch einem der bedeutendsten Künstler und Kunsttheoretiker des arabischen Sprach- und Kulturraums, der lange Jahre in Berlin lebte und arbeitete und dessen Werk sich stets transkulturellen und interreligiösen Diskursen widmete.

In der Ausstellung werden über 50 Werke der Malerei, Grafiken und Künstlerbücher –die zum Teil in Kooperation mit renommierten Dichter*innen und Künstler*innen des arabischsprachigen Raums wie beispielsweise Adonis entstanden – präsentiert.

Trotz seiner großen Bedeutung im arabischsprachigen Raum ist Kamal Boullata in Deutschland kaum bekannt. Erstmalig soll ihm nun in Berlin eine institutionelle Ausstellung gewidmet werden. Angesichts der intensiven Auseinandersetzung in Forschung und Ausstellungswesen mit Fragen der Emigration und Migration und deren Einfluss auf künstlerische Praxis erhält die Präsentation eines der wichtigsten Theoretiker und Künstler des arabischsprachigen Raumes besondere Relevanz.

Die Realisierung des Projektes wird aus Mitteln aus Hauptstadtkulturfonds ermöglicht.


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Galerie Pankow

Kategorie