Inszeniert oder was? – SCHULPROJEKT in der Galerie Pankow

08. September 2016 - 14. Oktober 2016
10:00 - 13:00

SCHULPROJEKT in der Galerie Pankow – Inszeniert oder was?

zur Ausstellung: Florian Merkel – Fotografie 06. September 2016 – 30. Oktober 2016

Fotografie von Floarian Merkel

Florian Merkel, „Hieronymus“, 2015, Serie „Bewährte Rollenmuster“ – Eiweißlasur auf Silbergelatinebaryt, 100 cm x 75 cm

Teilnahme: Für SchülerInnen ab 10 Jahren I bis 28 SchülerInnen

Termine: 10:00 – 13:00 Uhr an ausgewählten Terminen:
8.9., 9.9.,15.9., 16.9., 22.9., 23.9., 29.9., 30.9., 6.10., 7.10., 13.10., 14.10.

Leitung: Dagmar Renfranz, Kunsthistorikerin
Kosten: Die Veranstaltungen sind kostenfrei, Materialien werden gestellt

Anmeldung: Mo – Fr 9:00 – 15:00 Uhr I Anna Jäger I Tel.: 266 42 22 44
Email: schule [at] jugend-im-museum [dot] de

Nach einer langen Phase, in der sich Florian Merkel unterschiedlichen Performance- und Videoprojekten widmete, kehrte er  2010 mit der Arbeit am „Kentauren Projekt“ zu seinen fotografischen Wurzeln zurück. Die Ausstellung zeigt mehrere Werkzyklen, darunter Landschaftsfotografien, neuere Porträts und einen aktuellen Block von Architekturrecherchen, in denen er sich mit der Ikonizität des Bildes in der Fotografie aus-einandersetzt und den Kontext durch Experimente, Eingriffe oder Inszenierung in Frage stellt.

Die SchülerInnen gehen der Frage nach, ob und wie man szenische Handlung in einem Bild festhalten kann. In Gruppen wählen Sie ein Foto der Ausstellung aus um ausgehend davon eine eigene Bildidee zu entwickeln und zu inszenieren. Skizzen und Regieanweisungen können helfen um ein Thema in einem Bild auf den Punkt zu bringen. Am Ende schauen sich die SchülerInnen die fertigen und ausgedruckten Fotos an und sprechen über Absicht und Wirkung der Inszenierung. Die Bilder können im Anschluss mit nach Hause genommen werden.

Logo Jugend im Museum

Jugend im Museum e.V. / Galerie Pankow


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Galerie Pankow

Kategorie