artspring »der Mythos ist hin«

08. Juni 2022 - 19. Juni 2022
Di.-Fr.: 12-20h | Sa., So.: 14-20h

artspring – »der mythos ist hin«

Ausstellung mit Arbeiten aus und auf Papier
im Rahmen des Festivals artspring 2022

Ausstellung vom 8. bis 19. Juni 2022
Eröffnung: 8. Juni, 18 Uhr.
Grußwort: Dominique Krössin, Bezirksstadträtin Schule, Sport, Weiterbildung und Kultur
Begrüßung
: Annette Tietz, Leiterin der Galerie Pankow

Veranstaltung am 9. Juni 2022 um 18 Uhr: „No Sorrow-Borrow“

Die Ausstellung „artspring – der mythos ist hin“ in der Galerie Pankow

„der mythos ist hin“ ist ein Zitat aus einem Film über den Prenzlauer Berg in der Umbruchszeit 1990. Der Film flaniert mit seinen Protagonist:innen, ohne zu kommentieren. Und so wollen auch wir in diesem Jahr mit den unterschiedlichen Akteur:innen „Begegnungen zwischen dem 1. Mai und dem 1. Juli“ geschehen lassen, die den Begriff des Mythos befragen, feiern, geschehen lassen oder beschädigen. Welchen Mythos eigentlich? Den des Prenzlauer Berges? Von Pankow? Der Stadt Berlin? Der Künstlerin / dem Künstler als Person oder Vorkommnis? Wo ist euer Arkadien? Die politischen Ereignisse der letzten Wochen haben weitere Fragen nach Mythen und gebrochenen Mythen aufgeworfen, die wir hier ebenfalls kommentieren können.

Die Ausstellung in der Galerie Pankow ist die diesjährige Festivalausstellung und entsteht in Kooperation mit der Galerie Pankow. Es werden ca. 80 Positionen auf und aus Papier versammelt, die dem Thema auf der Spur sind.

artspring berlin wurde 2017 gegründet vor dem Hintergrund der drohenden Verdrängung der Bildenden Künstler:innen aus dem Stadtbezirk, da Arbeits- und Ausstellungsmöglichkeiten zunehmend der Immobilienspekulation zum Opfer fielen und auch nach wie vor fallen. Somit spielt das Thema des Mythos immer mit: Hat der Mythos des Prenzlauer Berges / von Pankow sich selbst beschädigt? Können sich Künstler:innen auf ihrem Mythos ausruhen? Sind Mythen Gerüchte, sind es Überlieferungen, sind es Interpretationen? Ist mein Mythos auch dein Mythos?

Ausgeschrieben wird per Open Call unter den am Wochenende der offenen Ateliers beteiligten Künstler:innen. Sobald die Auswahl getroffen ist, wird sie an dieser Stelle aufgelistet.


Veranstaltung in der Galerie Pankow am 9.6.2022 um 18 Uhr.

NO SORROW – BORROW | artothek berlin / Art-to-go Kunstvermittlung

Die Veranstaltung stellt die neue artothek berlin in Pankow vor. Eine Gruppe Bildender Künstler:innen der Ateliergemeinschaft Milchhof e.V. hat ein zeitgemäßes artsharing-Konzept entwickelt, um die diverse Kunstproduktion im Bezirk sichtbarer zu machen.

Die artothek berlin wird von Künstler:innen organisiert und agiert als Art-to-go-Kunstvermittlung und crossmediale Plattform, indem sie den persönlichen Kontakt zwischen Nutzer:innen und Künstler:innen bei der Ausleihe von Kunstwerken unkompliziert herstellt. An diesem Abend wird die Webseite feierlich eröffnet.


artspring 2022 Logo

Das Projekt artspring berlin

Künstlerische Leitung des artspring berlin: Julia Brodauf, Jan Gottschalk

Vom 6. Mai bis 12. Juni 2022 steht das artspring berlin Kunstfestival im Mai und Juni unter dem Motto „der mythos ist hin“.

artspring berlin in ein Künstler:innenprojekt im Bezirk Pankow und veranstaltet alljährlich im Mai ein Kunstfestival im Großbezirk Pankow – einen ganzen Monat Kunstaktionen,  Konzerte,  Performances,  Lesungen, Ausstellungen,  Screenings,  Workshops  und  vor  allen Dingen Offene Ateliers. artspring wächst in jedem Jahr ein Stück weiter, stößt neue Ideen für die Sichtbarkeit von Kunst und Kultur an und schafft Kooperationen sowie Synergieeffekte. artspring berlin wird von der EFRE-Förderung der EU und der Kofinanzierung des Senats gefördert und arbeitet seither als ganzjähriges Projektbüro. Nun entstehen auch Projekte und Austellungen rund ums Jahr. artspring berlin wird getragen von der Ateliergemeinschaft Milchhof e.V.

Pressekontakt: presse [at] artspring [dot] berlin
Website: www.artspring.berlin


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Galerie Pankow

Kategorie