Dorit Bearach

05. April 2022 - 29. Mai 2022
Di.-Fr.: 12-20h | Sa., So.: 14-20h

Dorit Bearach

In der Reihe Exil

Dorit Bearach wurde 1958 in Tel-Aviv/Israel geboren und hat von 1979 bis 1985 in Dresden ein Studium der Malerei und Grafik absolviert. Seitdem lebt sie in der DDR und seit 1990 in der Bundesrepublik Deutschland. In ihren farbintensiven pastosen Bildern verbinden sich Einflüsse ihrer Herkunft und ihrer Lebensumstände sowie daraus resultierender unterschiedlicher kultureller Prägungen zu vielschichtigen Metaphern und Allegorien, die sich einer direkten Deutung entziehen, die Fragen stellen ohne Antworten preiszugeben und vor allem über ihre sinnliche Qualität erfahrbar sind.

Die Ausstellung würdigt das Werk dieser Künstlerin zum ersten Mal mit einer umfangreichen Publikation.


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Galerie Pankow

Kategorie